Akupunktur und Laserakupunktur

Die Zukunft der Akupunktur ist gesichert:

Die Behandlung mit Körperakupunktur wird von den Kassen vollständig übernommen, wenn mindestens seit 6 Monaten Schmerzen der Lendenwirbelsäule oder der Kniegelenke vorliegen. Die Leistung erstreckt sich auf 10 Behandlungen pro Jahr in einem zusammenhängenden Zeitraum von 6-8 Wochen.

Zusatzleistungen wie Ohrakupunktur, oder Laserakupunktur oder Akupunktur bei Kopfschmerzen und Migräne oder bei anderen Indikationen müssen vom Patienten selbst bezahlt werden.

Die Kosten werden von den Kassen nur übernommen, wenn der Arzt eine fundierte Ausbildung mit abschließender Prüfung abgelegt hat und wenn er regelmäßige Fortbildungen nachweist, die von der Ärztekammer vorgeschrieben sind.

In unserer Praxis wird die Akupunktur bereits seit 1990 nach den vorgegebenen Kriterien angeboten und durchgeführt.

Die Akupunktur ist ein sehr erfolgreiches und schon seit einigen tausend Jahren erprobtes, risikoarmes Therapieverfahren. Sie kann allein oder unterstützend in Kombination mit modernen Therapiemethoden eingesetzt werden.

Die Behandlung erfolgt nach den Richtlinien und Qualitätskriterien der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur (DÄGfA), der Forschungsgruppe Akupunktur und entsprechend den Empfehlungen der WHO.

Die Wirkungsweise der Akupunktur ist mit den Methoden der modernen naturwissenschaftlichen Medizin überprüfbar und inzwischen weitgehend erforscht.